Aktuelles aus dem Bereich Bau Holz

Nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Herrn Dirmeyer hielten zwei Vertreter der Firma MIRKA einen handlungsorientierten Vortrag über Schleifmittel und Geräte zur Oberflächenbehandlung bei Holz und Holzwerkstoffen.
Dabei übernahm Herr Sebastian Foitzik den theoretischen Teil und Herr Ignazio Strigaro zeigte an anschaulichen Beispielen die praktische Durchführung.
MIRKA ist der größte Hersteller von flexiblen Schleifmitteln in Skandinavien und behauptet sich auch auf dem Weltmarkt, wenn es um Schleif- und Poliermaschinen geht, die den individuellen Wünschen der professionellen Anwender entsprechen.
Die verschiedenen Hölzer und auch Holzwerkstoffe, die der Schreiner in der täglichen Praxis verarbeitet, erfordern ein solch umfangreiches Sortiment an Schleifmitteln. Diese Notwendigkeit wurde den Schülern an diesem Tag erfolgreich vermittelt und am Ende des Vortrages veranstaltete Herr Foitzik für unsere Schüler noch ein kleines Quiz, bei dem es T-Shirts zu gewinnen gab.

schleifmittel 1

In der Schreinerei können unsere Schülerinnen und Schüler jetzt an einer neuen Kantenanleimmaschine ausgebildet werden.

Damit die Lehrlinge im Schreinerhandwerk an zeitgerechten Maschinen ausgebildet werden können, ist es unerlässlich, den Maschinenpark an der Berufsschule ständig zu modernisieren.
So konnte vor Kurzem die 10 Jahre alte Formatkreissäge durch eine neue, dem Stand der Technik entsprechende Hightech-Kreissäge der Fa. Altendorf, ersetzt werden.
Damit wurde jetzt ein großer Schritt vollzogen, die Schüler der Holzabteilung auch weiterhin dem Lehrauftrag entsprechend praxisnah und zukunftsorientiert unterrichten zu können.

Nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ repräsentierte der engagierte Fachoberlehrer Reinhard Dirmeyer auf der Holzmesse in Deggendorf medienwirksam die Berufsschule Regen-Viechtach. Viele Besucher ließen sich an dem Stand ausgesuchte Exponate der Schreinerarbeit zeigen oder informierten sich ganz allgemein über die Schule mit den vielfältigen Ausbildungsrichtungen. „Die anstrengende, aber dennoch kurzweilige Messearbeit ist neben der Werbetour in Schulen ein weiterer Schritt um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, so Herr Dirmeyer am Ende der Messe.

Thema: Leime und Kleber

Die Berufsschule Regen, Abteilung Holz, führte in Zusammenarbeit mit der Firma Henkel eine ca. 5-stündige Informationsveranstaltung durch. Dabei sollten die Schüler der Klassen Holz 10 und Holz 12 den praxisgerechten Einsatz der vorgestellten Leime und Klebstoffe kennen lernen.
Die beiden Referenten Herr Gajowski und Herr Marzouki stellten zunächst die Firma Henkel vor. Anschließend referierte Herr Gajowski allgemein über die Vor- und Nachteile des Werkstoffes Holz im Zusammenhang mit Verklebungen.

Zum Seitenanfang