calendar

Wichtige Termine!

Wichtige Termine und Veranstaltungen findest du hier

mehr
speech bubble

Quick Kontakt - Frag nach

Wichtige Kontakte Kontakte und Ansprechpartner findest du hier

mehr

cursor

Downloads

Allgemeine, wichtige Downloads findest du hier

mehr

PNP vom 18.02.2019

Glücksmomente nach drei harten Jahren
Berufsschule verabschiedet Schüler der Klassen IM, Kfz und SHK – Acht Schulpreisträger

Regen. Die stärkste Fraktion stellten die Industriemechaniker bei der Halbjahres-Entlassfeier der Regener Berufsschule, die Spitzennote konnte allerdings ein angehender Sanitär-, Heizungs- und Klimatechniker für sich verbuchen. Andreas Hauner, Azubi der Viechtacher SHK-Firma Schlecht, hatte eine glatte 1,0 geschafft, „besser geht’s nicht“, freute sich stellv. Schulleiterin Elvira Wudy-Engleder bei der Ehrung der Schulbesten.

Für sie gab es Ehrenurkunden und dazu noch Buchpreise,

k1024 img 9110

alle andere Berufsschul-Absolventen mussten sich mit dem Zeugnis zufrieden geben. 29 Köpfe stark war die Klasse 13a der Industriemechaniker, denen Klassenlehrer Uli Rechenmacher die Zeugnisse überreichte, 13 Kfz-Mechatroniker hatte Klassenleiter Bernhard Pirkl zum Abschluss geführt, zehn Anlagenmechaniker SHK der Klassleiter Florian Eckert. Auch einige Schüler der Fachrichtungen Dialogmarketing, Büromanagement und Einzelhandelskaufmann-/frau nahmen als „Verkürzer“ bereits jetzt ihre Zeugnisse entgegen.

Die Begrüßung der Gäste in der Berufsschulaula hatte Elvira Wudy-Engleder übernommen – und auch die Entschuldigung von zwei wichtigen Personen im Programmablauf. Landrätin Rita Röhrl hatte ebenso absagen müssen wie Schülersprecher Timo Straßer, der nach Schlüsselbeinbruch im Krankenhaus lag. Grußworte sprachen stellv. Landrat Helmut Plenk, Regierungsschuldirektor August Deinböck, Regens 2. Bürgermeister Josef Weiß und IHK-Gremiumsvorsitzender Franz-Xaver Birnbeck, Vizepräsident der IHK-Niederbayern. Deinböck, selbst gelernter Kfz-Mechaniker, machte den Absolventen noch einmal bewusst, was sie in ihren drei Berufsschuljahren alles zu bewältigen hatten: Etwa 50 Schulaufgaben, doppelt so viele Extemporalen, dazu die Abschlussprüfungen, das Gesellenstück . . .

Josef Weiß konnte das als Lehrer an der Regener Berufsschule nur bestätigen. Man habe als Lehrer mit so manchem Schüler gekämpft, „aber es war ein erfolgreicher Kampf“. Erfreulich sei, dass es jetzt Anzeichen von Seiten des Landkreises für eine baldige Sanierung der überalterten Schulgebäude, wenn auch in Etappen, gebe.

Schulleiter Oswald Peter stellte in seiner Ansprache ein Phänomen der heutigen Zeit fest: Jeder will alles sofort haben. Das Verständnis sei gleich null, wenn das per Amazon prime Bestellte nicht gleich am nächsten Tag da ist. „Insofern haben Sie schon mal Geduld bewiesen“, sprach er den Entlassschülern ein Kompliment aus, „sonst würden Sie heute nicht hier sitzen.“

Glücklich mache es ohnehin kaum, etwas sofort zu bekommen, meinte Peter und zitierte dazu, was die durchaus seriöse Wissenschaft der Glücksforschung herausgefunden hat. Glück ist demnach nicht unbeschwertes Leben; Glück wird vielmehr erzeugt vom guten Herauskommen aus schwierigen Situationen. Es ist folglich kein Dauerzustand, der Idealfall ist es, möglichst viele Glücksmomente zu erleben.

Und natürlich spiele auch die eigene Sichtweise eine Rolle, so Peter: Sieht man eher die Probleme im Leben? Oder fasst man Herausforderungen als etwas Positives auf, aus denen sich ja vielleicht am Ende wieder Glücksmomente ergeben könnten?

In der Schule gelte genau so wie später im Berufsleben: Hier wie dort können die schwierigen Momente auch Chancen sein. Schulleiter Peter mahnte dazu, das auch beim Blick auf die Lehrer zu bedenken: „Wenn jemand sich noch mit euch streitet, dann liegt ihm was an euch.“
Die SchulpreisträgerAndreas Hauner (Firma Schlecht, Viechtach), SHK; Theresa Peschl (Firma Lidl, Viechtach), EH; Nico Saller, Firma Klaustec Bodenmais), SHK; Andre Tolksdorf (Firma Sesotec, Schönberg), IM; Lorenz Miedl (Sesotec, Schönberg), IM; Julia Dombrowski (Firma Conrad Electronic, Wernberg), DM; Marcel Kornak (Firma Rehau, Viechtach), IM; Matthias Buchinger (Firma Auto Fuchs, Zwiesel), KFZ.

 

Zum Seitenanfang